FAQ

Hier haben wir die häufigsten Fragen für Neumitglieder aufgelistet und beantwortet.

  • Wer ist reatch? Wir sind die junge Schweizer Denkfabrik für Wissenschaft, Technik und Gesellschaft.
  • Was will reatch? Unser Ziel ist es, fundiert und reflektiert zum gesellschaftlichen Diskurs über Wissenschaften beizutragen sowie das Vertrauen in die Wissenschaften zu fördern.
  • Was sind die Werte von reatch? Uns vereint die Überzeugung, dass Wertefragen im demokratischen Diskurs entschieden werden sollen und Faktenfragen mit wissenschaftlichen Methoden. Ob wir uns auf ein 2-Grad-Klimaziel verpflichten wollen, müssen wir demokratisch diskutieren. Wie stark die globale Klimaerwärmung ist, sagen uns die Wissenschaften.
  • Was macht reatch? reatch organisiert kleine und grosse Events, betreibt einen Blog, publiziert Policy-Paper und sucht den Austausch mit Menschen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und anderen Bereichen der Gesellschaft.
  • Wo gibt es reatch überall? Die meisten reatch-Mitglieder gibt es in Zürich. Weitere Standorten sind Basel und Bern. Wenn du bei dir eine reatch Gruppe gründen willst, hast du unsere volle Unterstützung.
  • Wie kann ich mitmachen? Du kannst bei bestehenden, inhaltlichen Projekten helfen oder reatch als Plattform nutzen, um deine Themen oder Formate voranzutreiben. Natürlich kannst du dich auch in der Geschäftsstelle einbringen: Von Fundraising bis Facebook gibt es viel zu tun! Den Überblick hat Joel Lüthi [[email protected]].
  • Was wird erwartet? Wir freuen uns über jeden und jede, die sich aktiv einbringen und mit anpacken will. Viele Mitglieder unterstützen uns aber auch einfach finanziell durch ihren Jahresbeitrag oder eine Spende.
  • Wann und wo trefft ihr euch? Wir treffen uns in den verschiedenen Regiogruppen, bei den Events, in den Projektengruppen, beim Mittagessen oder zum Sommergrillen.
  • Wie kommuniziert ihr? Mit unserem Newsletter sowie unsere Facebook-Seite bleibst Du immer informiert über unsere Aktivitäten. Wenn Du uns besser kennen lernen möchtest, schreib' uns einfach eine E-Mail und triff uns auf einen Kaffee.  
  • Wer ist für was zuständig? Schau dir dazu unsere Teampage oder das Organigram
  • Warum Mitglied werden? Weil Du Dich damit gemeinsam mit uns für eine wissenschaftsfreundliche Kultur einsetzt, an unseren exklusiven Veranstaltungen teilhaben kannst, Unterstützung für Deine eigenen Projektideen erhältst und von einem einzigartigen Mitglieder-Netzwerk profitierst.

Fehlt eine Frage? Melde dich bei [[email protected]]!