How to become a scientific social media guru

In diesem Online-Workshop diskutieren wir mit dir, wie du deine privaten Social-Media-Accounts für deine politische Arbeit bei reatch nutzen kannst. Welches Ausmass an Selbstinszenierung ist dafür überhaupt erforderlich?

6. Juni 2020 10:00 - 6. Juni 2020 15:00

Digitaler Workshop via Zoom Call

In diesem Online-Workshop diskutieren wir mit dir, wie du deine privaten Social-Media-Accounts für deine politische Arbeit bei reatch nutzen kannst. Welches Ausmass an Selbstinszenierung ist dafür überhaupt erforderlich? Wie geht es dir dabei, wenn du das Private nutzt, um deinen nächste Veranstaltung zu bewerben? Finde deine Rolle als Wissenschaftler*in und Aktivist*in im digitalen Bereich.

Die Journalistin Anna Rosenwasser leitet uns durch diesen Workshop. Sie selbst hat reichlich Erfahrung im Social-Media-Bereich und sensibilisiert täglich hunderte junge Menschen zu politischen Themen.

Es erwartet dich:

 

- Kurze Einführung in nützliche Funktionen bei Instagram, Facebook und Twitter

- Diskussion über Probleme in der Kommunikation als Wissenschaftler*in 

- Handlungsoptionen in anspruchsvollen Diskussionen (Trolls, Verwandte, Freunde) 

- Möglichkeiten zu Self-Care in der politischen Arbeit bei reatch 

- Coaching in Kleingruppen oder einzeln (je nach Gruppengrösse und deinem persönlichen Bedarf) 

 

Ort: Zoom Call (inkl. 1h Mittagspause)

Sprache: Deutsch

Anmeldung: Via Anmeldeformular bis zum 30. Mai (beschränkte Teilnehmer*innen-Anzahl: 12)

WICHTIG: Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Workshop ist eine Mitgliedschaft bei reatch, eine stabile Internetverbindung sowie bereits bestehende Aktivitäten auf einer Social-Media-Plattform.

Diese Veranstaltung ist Teil unseres Scimpact-Programms und ist somit spezifisch auf unsere Fellows angepasst. Sie steht aber allen reatch-Mitgliedern offen.