Pizza, Philosophy, and Science: Wie unterrichtet man Wissenschaft?

Pizza, Philosophy and Science geht in die nächste Runde! Unser Gast diesmal ist Ueli Aeschlimann (PH Luzern). Er wird mit uns zusammen versuchen zu ergründen, wie Wissenschaft denn optimal gelehrt werden könnte.

7. Mai 2019 18:00 - 7. Mai 2019 21:00

Bern (tba)

Wie kann Wissenschaft gelehrt werden, so dass nicht nur Faktenwissen angesammelt wird, sondern ein tiefergehendes Verständnis entsteht? Was ist die Bedeutung der Wissenschaftsdidaktik für das Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft? Wie lassen sich didaktische Ansätze in der Wissenschaftskommunikation anwenden? Fragen wie diesen, werden wir beim nächsten Pizza, Philosophy, and Science versuchen auf den Grund zu gehen.

Mit dabei ist Ueli Aeschlimann (PH Luzern). Er bringt langjährige theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem «genetisch-sokratisch-exemplarischen» Ansatz des Physikers und Didaktikers Martin Wagenschein mit, welcher darauf abzielt, bei Verständnis für die Gedankengänge der Erkenntnisgewinnung in den Naturwissenschaften zu kultivieren. Anhand eines konkreten Beispiels werden wir Einblick in diesen Ansatz erhalten und etwas darüber erfahren, welche pädagogische Haltung hinter einem solchen Unterricht steckt – was man dadurch gewinnen kann, und welchen Preis man dafür zahlen muss. Besondere Vorkenntnisse werden von den Teilnehmer*innen nicht erwartet. Zur Einstimmung ins Thema haben wir weiter unten eine kleine Literaturliste angefügt.

Nebst angeregten Diskussionen gibt es wieder köstliche Pizza, Bier und Apfelsaft sowie, mit etwas Glück, einen tollen Kuchen. Wenn du die/der Bäcker*in sein möchtest, dann melde dich direkt bei Lara Gafner  und nimm gratis teil! Die Kosten für den Kuchen werden dir erstattet. Wie alle PPS-Abende wird auch dieser in einem privaten Wohnzimmer stattfinden. Wir würden zu diesem Zweck gerne unseren Wohnzimmer-Pool erweitern. Falls du dir vorstellen kannst, für diesen oder einen anderen PPS-Abend gegen Gratis-Teilnahme und grosse Dankbarkeit dein Wohnzimmer zur Verfügung zu stellen, melde dich doch bitte ebenfalls bei Lara.

 

Sprache: Deutsch

Kosten: 26 CHF, inkl. Pizza und Getränk (muss im Voraus bezahlt werden)

Anmeldung: Verbindlich bis zum 1. Mai 2019 mit diesem Formular! Die Anmeldung ist erst gültig, wenn bei Eventfrog ein Ticket dafür gekauft wurde (Link dazu im Anmeldeformular). Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Ort: Bern (Genaue Ortsangabe erfolgt nach Anmeldung!)

 

Wir freuen uns auf dich!

Lara (reatch) & Ueli (Referent)

 

 

Literatur:

 

Martin Wagenschein: Die Pädagogische Dimension der Physik, Hahner, 1995

Marc Eyer/Ueli Aeschlimann: Pascals Barometer, hep, 2013

 

 

Unser Kooperationspartner:

 

philosophie.ch