Servan Luciano Grüninger

Servan Luciano Grüninger

Wertvorstellungen

Gesellschaftliche Entscheide müssen auf demokratischen Weg erfolgen – unter Berücksichtigung der Fakten der Wissenschaften, des Rechts des Staats und der Werte der Gesellschaft. Die Wissenschaften sind damit eine notwendige, aber keine hinreichende Grundlage für gesellschaftliche Entscheide. 

Ich will eine Politik, die zwischen politischen Zielen und den Massnahmen zur Erfüllung dieser Ziele unterscheidet. Wenn wir wollen, dass politische Massnahmen erreichen, was sie versprechen, dann brauchen wir die Wissenschaften und ihre Fakten als Orientierungshilfe. Die Ziele selbst werden aber nicht ausschliesslich von den Wissenschaften, sondern von uns allen bestimmt.

Ich bin überzeugt, dass stabile Demokratien auf kritische und selbstbewusste Traditionsparteien angewiesen sind und tendiere dazu, Parteien an den politischen Polen kritischer zu betrachten als jene in der politischen Mitte. Organisationen, welche demokratische oder rechtsstaatliche Prinzipien ablehnen, misstraue ich grundsätzlich.

Mein Ziel ist es, reatch überflüssig zu machen. Raus aus dem Elfenbeinturm und rein in die Arena der Politik, heisst deshalb meine Devise. Ich trenne strikt zwischen politischer Haltung und wissenschaftlicher Arbeit – in Bezug auf meine wissenschaftliche Arbeit müssen sich politische Ansichten auf jeden Fall unterordnen.

Ideelle und finanzielle Verbindungen

Die Erläuterungen zur Terminologie und zu den Transparenz-Kriterien finden Sie hier. Einige zusätzliche Anmerkungen zu meinen Mitgliedschaften und Interessenbindungen:

  1. Der Detailgrad der vorliegenden Liste entspricht dem Detailgrad der von allen Vorstandsmitgliedern von reatch gefordert ist (siehe hier). Für eine detailliertere Liste besuchen Sie bitte meine persönliche Webseite: www.servangrueninger.ch/offen-ehrlich.
  2. Ich habe alle Anstrengungen unternommen, eine vollständige Liste meiner vergangenen und laufenden Mitgliedschaften, Beschäftigungen und Interessen aufzulisten. Sollte ich etwas übersehen haben, dann weisen Sie mich bitte darauf hin, idealerweise per E-Mail.
  3. Sie haben jedes Recht, meine Interessen und Verbindungen bei der Beurteilung meiner Positionen zu berücksichtigen (deswegen lege ich sie ja offen). Umgekehrt darf ich aber auch erwarten, dass Sie (wissenschaftliche) Argumente oder Informationen, die ich vorbringe und mit denen Sie nicht einverstanden sind, inhaltlich kritisieren und nicht mit einem pauschalen Verweis auf die von Ihnen vermuteten Motive meinerseits.
  4. Alle unten genannten Deklarationen sind freiwillig und unilateral erfolgt. Ich habe die anderen involvierten Parteien nicht um Erlaubnis gebeten.
  5. Ich werde dann Mitglied einer Organisation, wenn ich deren Grundwerte mehrheitlich teile und unterstützungswürdig finde. Das bedeutet jedoch weder, dass ich sämtliche Inhalte der unten aufgeführten Organisationen unkritisch befürworte, noch bedeutet es, dass ich Weisungen irgendwelcher Art entgegennehme.
  6. Ich gehe nur dann eine Verpflichtung mit leitender Funktion ein, wenn ich Möglichkeit habe, die Stossrichtung und Werte der Organisation mitzubestimmen und damit auch Verantwortung dafür übernehmen kann.
  7. Allgemein ist eine Mitgliedschaft (ob in leitender Funktion oder nicht) Ausdruck der Unterstützung für die Ziele der Organisation bei gleichzeitiger Pflicht zur harten inhaltlichen Kritik, wenn Prinzipien der wissenschaftlichen oder argumentativen Redlichkeit verletzt werden.
Ideelle Verbindungen mit leitender Funktion
  • Präsident Science Alumni (2017 bis jetzt)
  • Vorstandsmitglied UZH Alumni (2017 bis jetzt)
  • Vorstandsmitglied Basel Declaration (2016 bis jetzt)
  • Stiftungsrat Academia Engelberg (2016 bis jetzt)
  • Präsident von reatch - research and technology in switzerland (2014 bis jetzt)
  • ehem. Vorstand CVP Schaffhausen (2012 bis 2016)
  • ehem. Vorstand CVP Stadt Schaffhausen (2012 bis 2016)
Ideelle Verbindungen ohne leitende Funktion (Mitgliedschaften, Spenden und Gönnerschaften)
  • Mitglied Digitale Gesellschaft Schweiz (2018 bis jetzt)
  • Mitglied Swiss Statistical Society (2017 bis jetzt)
  • Mitglied Science Alumni (2017 bis jetzt)
  • Mitglied Alumni-Netzwerk Schweizer Jugend forscht (2017 bis jetzt)
  • Mitglied CVP Biel (2017 bis jetzt)
  • Mitglied CVP Bern (2017 bis jetzt)
  • Mitglied Lobbywatch (2016 bis jetzt)
  • Mitglied reatch – research and technology in switzerland (2014 bis jetzt)
  • Mitglied Basel Declaration (2013 bis jetzt)
  • Mitglied Liberales Institut (2010 bis jetzt)
  • Mitglied ParkourONE (2009 bis 2015; 2018 bis jetzt)
  • Geförderter Schweizerische Studienstiftung (2009 bis jetzt)
  • Mitglied JCVP Schweiz (2007 bis jetzt)
  • Mitglied CVP Schweiz (2007 bis jetzt)
  • Mitglied Archäologischer Verein Zug (ca. 1999 bis jetzt)
  • ehem. Mitglied Forschung für Leben (2013 bis 2019)
  • ehem. Mitglied CVP Kanton Schaffhausen (2009 bis 2017)
  • ehem. Mitglied CVP Stadt Schaffhausen (2009 bis 2017)
Finanzielle Verbindungen (Anstellungen, regelmässige Einkünfte und Freelance Tätigkeiten)
  • Institut für Versuchstierkunde (2017 bis jetzt)
  • Schweizerische Akademie der Naturwissenschaften (2017 bis jetzt)
  • Werner Siemens Fellowship (2016 bis jetzt)
  • Schweizerische Unfallversicherungsanstalt Suva (2018 bis 2019) 

Für eine Übersicht über alle Anstellungen, Freelance- und Berater-Tätigkeiten, die älter als drei Jahre alt sind oder für die ich weniger als CHF 5'000 pro Jahr erhalten habe, siehe hier.

Qualifikationen und Kompetenzen

«Statistiker sind zweitklassige Mathematiker, drittklassige Wissenschaftler und viertklassige Denker.» (Stephen Senn)

Ich habe einen Bachelorabschluss in Biologie mit Nebenfächern Neuroinformatik, Recht und Politikwissenschaften sowie einen Master in Biostatistik von der Universität Zürich. Zurzeit schliesse ich meinen Zweitmaster in Computational Science & Engineering an der EPFL in Lausanne ab. 

In meiner wissenschaftlichen Arbeit beschäftige ich mich mit der statistischen Evidenz von wissenschaftlichen Studien, der Reproduzierbarkeit von Tierversuchen und den Anwendungen des maschinellen Lernens.

Ich schreibe viel, moderiere gerne und diskutierte oft – manchmal alles gleichzeitig.

Veröffentlichungen im Kontext von reatch