Looking at art: Understanding the world?

Looking at art: Understanding the world?

Science creates objective knowledge. Objective knowledge solves problems. However, subjective knowledge as created when looking at art is maybe even more important for today‘s society. Join us on our journey through the rabbit hole. To a world, where the importance of subjective knowledge is understood.

Approaching genetically modified crops

Approaching genetically modified crops

What exactly are genetically modified plants? How do lawmakers define such organisms? What are the consequences of using GMOs in Swiss agriculture? And in what ways can GMOs contribute to global food security?

reatching out to (movie) aliens

reatching out to (movie) aliens

We ignore the reality of science for an evening in order to focus on its fictional aspects: Join us to a casual dinner followed by a visit to the science fiction movie of the year - Arrival.

Film und Wissenschaft

Film und Wissenschaft

Am 12. Dezember lud die Regiogruppe Bern zum Filmabend ein. Unter dem Titel „Film und Wissenschaft“ gönnen wir uns so kurz vor Weihnachten einen entspannten Filmabend und diskutieren, welche Rolle Wissenschaftler*innen in Filmen einnehmen.

Trump, Merkel und postfaktische Politik

Trump, Merkel und postfaktische Politik

Leben wir im „postfaktischen“ Zeitalter? Einem Zeitalter, in der eine gemeinsame Faktenbasis fehlt, jeder die Wahrheit für sich reklamiert und abweichende Meinungen pauschal für falsch erklärt werden? Darüber diskutiert haben am 7. Dezember an der Universität Zürich vier exzellente Redner. Das Video der Veranstaltung folgt.

reatch, don't preach

reatch, don't preach

«reatch, don’t preach» ist ein interaktives Kommunikations- und Diskussionstraining zu wissenschaftlich-technischen Themen. Es wird organisiert und koordiniert vom Verein reatch – research and technology in switzerland in Kollaboration mit dem Debating Club der ETH Zürich.

Was macht Wissenschaft, die sich nicht anwenden lässt?

Was macht Wissenschaft, die sich nicht anwenden lässt?

Eines haben Geisteswissenschaften und naturwissenschaftliche Grundlagenforschung gemein – viele wissen nicht recht, wozu es sie gibt. reatch schaute den «Nichtsnutzen» auf die Schreibtische: Worüber forschen sie? Wie forschen sie? Und vor allem wozu forschen sie? Mit dem Einblick in die Knochenarbeit der Grundlagenforschung aus Geschichte und Philosophie konnten wir ihr verworrenes Verhältnis zu gesellschaftlichen Erwartungen besser durchblicken.

What if Science could only survive through Popular Science?

What if Science could only survive through Popular Science?

Science loses its value because less and less people understand it. How can the scientific community work against this threat? Join us on our journey through the rabbit hole. To a world, in which scientists merge into popular scientists.

Wissenschaft verpflichtet

Wissenschaft verpflichtet

Wir wollen, dass Wissenschaftler*innen aktiv an der Gestaltung gesellschaftlicher Ziele mitwirken. Das Ziel: Eine wissenschaftsfreundliche Kultur schaffen, die das Potential der Wissenschaften ausschöpft, ohne unverantwortliche Risiken einzugehen. An diesem Abend hat reatch Neulingen drei unserer Projekte vorgestellt und aufgezeigt wie man sich engagieren kann.

Atomkraft: Nein danke! Oder ja bitte?!

Atomkraft: Nein danke! Oder ja bitte?!

Atomkraft - Nein, danke! Oder ja bitte?! Obwohl der Bundesrat 2011 beschlossen hat aus der Kernenergie auszusteigen und seine Energiestrategie 2050 dementsprechend ausgerichtet hat, dauern die politischen Debatten an. Kurz vor der Abstimmung über die Atomausstiegsinitiative der Grünen hören wir uns nochmals die Argumente der Befürworter und Gegner an.